Adventskranz aus Beton

Mittlerweile ist Basteln meine Therapie. An manchen Tagen geht alles schief, aber wenn ich mich abends an meinem Basteltisch setze, entfliehe ich dem Ganzen und entspanne in meiner eignen kleinen Welt. An so einem Tag ist dieser Adventskranz aus Bastelbeton entstanden.

Die Vorgänge im Umgang mit Beton sind bei mir schon schon so routiniert, dass ich gar nicht mehr überlegen muss. Wer allerigs das erste mal mit Beton arbeitet, sollte einiges beachten. Die Hinweise habe ich unter der Anleitung für den Adventskranz geschrieben.

Anleitung für den Adventskranz aus Beton

Materialliste für den Adventskranz aus Beton

  • ca. 3 Kg Bastelbeton*
  • 4 leere Milchtüten
  • 4 Kerzentüllen*
  • Handschuhe
  • alte Schüßel
  • Wasser
  • grobes Schleifpapier

VorschauProduktPreis
Ultrament Bastel-Beton,... Ultrament Bastel-Beton,... 12,99 EUR

VorschauProduktPreis
Rayher 56935000... Rayher 56935000... 3,63 EUR

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Spüle die leeren Milchtüten gut aus, benutze evtl. etwas Spüli.
  2. Setze auf jeder Milchtüte wie folgt eine Markierung: 1 Milchtüte 4 cm, 2 Milchtüte 6 cm, 3 Milchtüte bei 8 cm und bei der 4 Milchtüte bei 10 cm.
  3. Schneide nun ca. 2 cm über der Markierung den oberen Teil der Milchtüten ab.
  4. Mische als nächsten den Bastelbeton nach Anleitung an. Achte dabei nicht zu viel Wasser zu benutzen, damit der Bastelbeton später beim Trocknen keine Risse bekommt.
  5. Fülle die Milchtüten bis zur jeweiligen Markierung.
  6. Klopfe die Milchtüten etwas auf die Arbeitsfläche, damit die Luft nach oben steigt und später keine Luftlöcher im Beton sind.
  7. Drücke die Kerzentüllen vorsichtig in die Mitte und stabilisiere etwas die vollen Milchtüten, damit die Konturen später gerade sind.
  8. Lasse die Betonmilchtüten gut durchtrocknen.
  9. Entferne nun die Milchtüten von den Beton Kerzenhalter und schleife evlt. Unebenheiten ab.

Was solltest Du beachten beim Arbeiten mit Beton?

  • Beton ist Zement aus Kalkstein, Ton , Sand und Bindemittel. Dieser Baustoff staubt ziemlich und deshalb sollte man entweder draussen damit arbeiten oder eine Atemschutzmaske tragen. Das ist eins der Gründe, weshalb ich mich für Bastel Beton entschieden habe. Der staubt nämlich nicht so stark wie der normale Beton.
  • Da Beton ätzend auf der Haut ist, sollte man unbedingt Handschuhe tragen beim Arbeiten.
  • Basteln mit Beton

    Was sollte man beachten?

    • Beton ist Zement aus Kalkstein, Ton , Sand und Bindemittel. Dieser Baustoff staubt ziemlich und deshalb sollte man entweder draussen damit arbeiten oder/und eine Atemschutzmaske tragen. Das ist eins der Gründe, weshalb ich mich für Bastel Beton entschieden habe. Der staubt nämlich nicht so stark wie der normale Beton.
    • Da Beton ätzend auf der Haut ist, sollte man unbedingt Handschuhe tragen beim Arbeiten.
    • Aus Erfahrung kann ich berichten, dass Glas und Beton sich ziemlich gut mit einander verbinden. Man sollte deshalb unbedingt Kunststoff oder Edelstahl verwenden um z.B. beim Übertopf die Aussparung für die Blumen zu machen. Meine Glasflasche musste ich leider raus kloppen! Was das Ganze natürlich gefährlich macht. Ich meine, wer will schon Glassplitter überall haben?

Das könnte Dich auch interessieren:

Adventsgesteck mit Zapfen

Tannenbaum mit Zipfenmütze

Klassischen Adventskranz binden

Adventskranz aus Zimtstangen

Moostanne binden

****Affiliate Links. Das sind Werbelinks. Kaufst Du über meinen gesetzten Link, zahlst Du zwar nicht mehr, aber ich bekomme ein Paar Cent Provision.*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*