Adventsgesteck mit Moos Tannenbaum

Vor allem in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig für mich für Helligkeit zu sorgen. Denn an manchen Tagen wird es gefühlt gar nicht hell da draußen. Und da ich das natürliche Licht am liebsten mag, mache ich schon meinstens am Morgen mind. 5-10 Kerzen an. Besonders gerne hab ich es, wenn die Kerzen in Lichthäuschen stehen und ein tolles Licht werden und deshalb zeige ich Euch heute ein Adventsgesteckt mit Moos Tannenbaum und einem Lichthäuschen.

Seit ich 2006 das erste Lichthaus im Ausverkauf in Kappeln ergattert habe, kann ich an ihnen vorbei gehen. Mittlerweile besitze ich große und kleine Häuschen, weiße und grau, aus Metall und aus Porzellan und in unterschiedlichen Stilen. Und am liebsten bau ich mir meine eigene kleine Stadt daraus.

Seit mehreren Jahren macht ich Tannenbäumchen aus Tanne wie hier: Tannenbaum mit Zipfelmütze und Tannenbäume aus Moos. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich noch nie die Tannenbäume aus Moos gezeigt habe. Das hole ich dieses Jahr nach. Und ich liefere gleich eine Weihnachtsdeko Idee dazu:

Ein Adventsgesteck mit Moos Tannenbaum

Was braucht Ihr dafür?

  • Styroporkegel
  • alte Ziegelform
  • Steckmoos
  • Lichthaus
  • Schaschlikspieße
  • Flechte
  • Moos
  • Heißklebepistole
  • dünnen Basteldraht

Wie macht man das Adventsgesteck bzw den Moos Tannenbaum?

  1. Stecke als erstes 3 Schaschlikspieße in die Mitte des Styroporkegels.
  2. Halte die Spieße zusammen und umwickle die Spieße mit einer Juteschnur. Ich habe es nur bis zur Hälfte gemacht, da ich einen Teil abgeschnitten habe und der Teil, der in den Steckmoos kommt, wird auch nicht eingewickelt.
  3. Als nächstes habe ich das Moos um den Kegel gelegt und mit dem Silberdraht umwickelt.
  4. Nun machen wir uns an die Ziegelform. Als erstes habe ich mit einer Plastiktüte, die ich noch zu Hause hatte, die Ziegelform ausgelegt.
  5. Als nächste habe ich das Steckmoos in die Ziegelform gedrückt.
  6. Dann bedecken wir die komplette Fläche mit Flechte oder mit Moos.
  7. Damit das Lichthäuschen nicht umfällt, habe ich auch hier 3 Schaschlikspieße drunter geklebt.
  8. Zum Schluss das Lichthaus und ein-zwei Moos Tannenbäume ins Steckmoos stecken und mit ein Paar Tannenzapfen das I-Tüpfelchen setzten.

 

Für das gesamte Adventsgesteckt habe ich ca. 20 Min gebraucht. Ich finde es eignet sich super als Mitbringsel zum Adventskaffee oder auch als Geschenk für die Mama, Oma oder die beste Freundin!

Weitere Deko-Idee für den Advent:

Adventsgesteck mit Tannenzapfen

Tannenbaum mit Zipfenmütze

Avatar

Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben