Adventsgesteck mit Zapfen selber machen

Der Herbst hat sich noch gar nicht so richtig verabschiedet, trotzdem kann ich es nicht lassen und stecke schon in den Adventsvorbereitungen. Tatsächlich ist es einfach so, dass man als DIY Blogger immer einen Stück weiter in den Jahreszeiten ist. Und weil mir das Adventsgesteck so gut gefällt und ich es nicht für mich behalten kann, zeige ich Euch heute wie Ihr dieses Adventsgesteck mit Zapfen selber machen kann.

Flechte statt Moos

Immer mehr und mehr entdecke ich das Basteln mit Naturmaterialien für mich. Vor allem zu Adventszeit gibt es wirklich viele Möglichkeiten ein Adventsgesteck mit Naturmaterialien zu zaubern. Un da im Herbst die Tannen ihre Zapfen zur Erde fallen lassen und die Mädchen, ihre Oma und ich haben gefühlt 100 kg gesammelt haben, mussten sie verwendet werden, bevor sie anfangen zu schimmeln.

Tannenzapfen vor dem Verarbeiten gut trocknen lassen: Am besten trocknet man die Zapfen in dem man sie irgendwo, überdacht ausbreitet, damit die Feuchtigkeit über ein Paar Wochen entweichen kann. Dabei öffnen sich auch einige Tannenzapfen. Vorsichtig bei grünen Tannenzapfen, die noch verschlossen sind, die können ziemlich harzen. Also legt am Besten Zeitungspapier darunter.

Zapfen werden oft zusammen mit Moos verwendet, weil das Braun der Zapfen und das Grün des Moos einfach harmonieren. Allerdings hatte ich dieses mal noch etwas Flechte, wie diese, übrig gehabt…

…und dachte mir, es sei an der Zeit mal etwas Neues zu testen und was soll ich sagen? Ich bin wirklich begeistert vom Ergebnis!

Adventsgesteckt, wenn Zapfen auf Flechte treffen..

Für das Adventsgesteck benötigen wir folgende Materialien:

  • längliche Tannenzapfen
  • Flechte
  • Heißklebepistole
  • Styropor Halbkugel
  • Lichterkette
  • Windlicht
  • Schaschlikspieße
  • Silberdrahtpflanze bzw. Stacheldrahtpflanze

 

Video Anleitung:

Adventsgesteck mit Zapfen selber machen

Adventsgesteck mit Zapfen: Schritt für Schritt

  1. Wie oben schon erwähnt, solltet Ihr bevor Ihr anfangt zu basteln, die Tannenzapfen richtig gut trocknen lassen.
  2. Wir nehmen uns nun die Styroporhalbkugel und fangen an die Zapfen am oberen Rand fest zu kleben. Nicht wundern am Anfang ist es eine wackelige Sache. Am besten stabilisiert Ihr die Halbkugel, damit sie nicht hin- und herwackelt. Ich habe einfach ein Paar Tannenzapfen drum herum gelegt. Beim Kleben habe ich darauf geachtet, dass jede Reihe der Zapfen mit den Zapfenzacken in eine Richtung schauen als die vorherige. d.h. jede Reihe wird dann anders rum angeordnet, damit die Zapfen in sich verkeilen können. Das gibt zusätzlich Stabilität zu der Heißklebepistole.
  3. Ist die Reihe am Rand geklebt, dann könnt Ihr die Halbkugel umdrehen, so dass die Zapfenreihe auf der Arbeitsfläche liegt.
  4. Nun beklebt Ihr die ganze Styroporhalbkugel Reihe für Reihe mit den Zapfen, bis Ihr am Ende komplett die Halbkugel bedeckt habt.
  5. Als nächsten schließen wir alle vorhanden Lücken mit Flechte zu. Wenn die Flechte nicht in den Lücken haften bleibt, dann gebt Ihr einfach einen Tupfen Heißkleber und steckt es dann in die Lücke.
  6. Als nächstes setzten wir eine Stacheldrahtpflanze in das Adventsgesteck und drücke sie etwas aus einander.
  7. Damit mein Adventsgesteck auch schön leuchtet, habe ich an ein Windlicht 3 Schaschlikspieß rangeklebt, diese gekürzt und dann in den Topf gesetzt.
  8. Zum Schluß noch eine Lichterkette ums Gesteck wickeln und wer mag, kann noch Lärchenzapfen oder kleine Baumkugel in die Stacheldrahtpflanze setzten.
  9. Fertig ist die wunderschöne Adventsschale aus Zapfen.

TIPP: Denkt daran, dass die Stacheldrahtpflanze auch trocken schön aussieht, aber noch besser schaut sie aus, wenn sie lebt. Also: gießen nicht vergessen. Ich habe meine Pflanze direkt mit einem Übertopf reingestellt, so kann ich das überschüßige Wasser nach dem Gießen ausschütten und vermeide Staunässe.

Adventskranz selber binden Anleitung

Adventskranz aus Zimtstangen

 

Avatar

Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben