Frühlingserwachen am DIY- Donnerstag

Nachdem der Winter keine Lust hatte uns einen richtigen
Besuch abzustatten, bin ich guter Hoffnung, dass der Frühling umso schöner
wird! Ich führe heimlich hier Frühlingstänze auf. Solange sich der
Frühling aber draußen nicht blicken lässt, lass ich den Frühling drinnen
einziehen. 

Hyazinthen, Tulpen, Bridal Narzissen sind nur einige der Blumen, die
seit ein paar Tagen unser Zuhause in einen Gartencenter verwandeln
verschönern. In großen Gefäßen, wie in einem Sektkühler, kann man eine ganze
Frühlingslandschaft gestalten. Allerdings wenn Ihr eine Schale gestaltet,
solltet es der Hingucker in einem Raum sein. Vor allem in kleinen Räumen, denn
sonst wirkt der Raum schnell vollgestopft. Dabei sollte der Frühling etwas
Leichtes an sich haben.

Diese Jahreszeit steht für mich auch für das Erblühen der
Pflanzen im Garten und was passt besser zur Gartenpflege als Gummistiefel?
Übrigens finde ich die Stiefel müssen NICHT blank geputzt sein, denn
schließlich sind sie in Benutzung und nicht nur zu Zierde da! 

Ein Highlight in unserem Flur ist die Doppeltür der Paravent
oder auch spanische Wand genannt. Das DIY dazu habe ich aus dem Magazin
Wohnwerken.de. Klick hier. Die Trennwand ist schnell zusammengebaut. Statt
einfacher Farbe habe ich Tafelfarbe benutzt. Mit einem feuchten Tuch könnt Ihr
schnell das vorhandene Bild wegwischen und die Wand je nach Verwendung oder
Jahreszeit neu gestalten. Passend zu Thema ist mein Schriftzug Spring Winter.

Ein Paravent eignet sich auch hervorragend um zwei Bereiche
in einem Raum zu trennen. Als erste eigene Wohnung bezog ich damals eine
1-Zimmer-Dachgeschoßwohnung und musste viele Bereiche in diesem Zimmer
unterbringen. 

Aber auch in einer WG müsst Ihr viele Bereiche des Alltags, wie
Schlafplatz, Schreibtisch und ein Platz zum Entspannen, in einem Raum
unterbringen. Natürlich kann man für teures Geld eine Trennwand kaufen. Oder
aber Ihr nehmt einen Akkuschrauber, die Anleitung von Wohnwerken, hier klicken, und ca. 30 min
Zeit (mit Farbe auftragen 60 min zzgl. Trocknungszeit) und habt eine Trennwand,
die ganz individuell gestaltbar ist. 

Mittlerweile haben wir ein paar Räume mehr wobei kann man
jemals genug Platz haben?
und das gute Stück begrüßt im Moment unsere Gäste
und heißt sie Willkommen. Die Verwandlung des Flurs habe ich gleich dazu
genutzt überall mal Staub zu wischen. Auf dem Spiegel, auf den Türrahmen, unter
dem Schuhregal und auch unter der Garderobe der Mädchen. Da wohnten schon ganze
Wollratten, denn Wollmäuse kann man diese Menge nicht mehr nennen 😀 Gut, dass
ich eine Hausstauballergie habe.

 

Nun kommt das Highlight für EUCH!

Zusammen mit Wohnwerken.de verlose ich diesen Paravent oder
auch spanische Wand genannt
unter Euch.

 

Wie könnt Ihr diesen gewinnen:

–        –
folgt mir UND Wohnwerken auf Facebook

–        –
hinterlasst hier auf dem Blog einen Kommentar mit Eurem   Facebook-Namen

 

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag 06.03., 00:00 Uhr und wird in der
Woche darauf ausgelost. Wer mag, nimmt das Bild auf seinen Blog mit 🙂

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel
Glück!

 

Viele Grüße und bis
bald, Eure Evi aus dem Norden

*dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Wohnwerken.de entstanden*

11 Kommentare

  1. Das ist mal eine super coole Idee. Ich überlege schon so lange wie ich in unserem Gästezimmer den Schreibtisch von der Schlafcouch trennen kann weil ich es so blöd finde wenn Gäste auf den vollen Schreibtisch schauen müssen. Danke für die tolle Idee.Liebe Grüsse Jessi

  2. Ich dussel. Jetzt hätte ich so gerne die Wand und hinterlasse nicht meinen Facebook Namen (Jessica Besler).Viele Grüße Jessi nochmal ????

  3. Da mache ich gerne mi. Habe gerade schon überlegt, wie ich es am besten bastel. Vielleicht habe ich ja Glück ♥ Würde mich riesig freuen – und meine Kinder auch :)))

    Liebe Grüße, Silke (facebook: Silke Jung)

  4. Oh die Wand ist ja cool. Ich wüsste sofort,wo ich sie hinstellen soll. Einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Melanie Oldenburg (auch auf Facebook )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*