Weihnachtsgeschenke selber machen Brownie Backmischung

Nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür! Wer hätte das gedacht, dass es schon wieder so weit ist?! Wer keine Lust hat sich in überfüllten Kaufhäusern um die besten Geschenke zu kloppen, dem kann ich das „Weihnachtsgeschenke selber machen“ ans Herz legen.

Unsere Familien durften sich dieses Jahr über selbst gemachte Weihnachtsgeschenke freuen. Dabei bastel ich jetzt nicht einfach irgendwas um etwas in den Händen zu haben. Denn meistens landen solchen Geschenke irgendwann in der Ecke.

Bei Instagram und Co sieht man viele selbstgemachte Backmischungen. Die Idee finde ich super und ich machte mich also ran ans Werk! Diese Brownie Backmischung ist perfekt zum Verschenken, evtl zusammen mit einem Kakao?

Rezept Brownie Backmischung

Zutaten:
120 g braunen Zucker
180g Puderzucker
170g Mehl
60g Schokoblättchen
50g gemahlene Haselnüsse
50g Kakao( kein Instant)
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in ein 1L großes Glas schichten. Diese Reihenfolge sieht am besten aus. Von oben (Deckel des Glases) nach unten (Boden des Glases)

170 g Mehl, mit einer Prise Salz und 1 TL Backpulver gemischt
60 g Schokoblättchen
50 g gemahlene Haselnüsse
100 g Puderzucker
60 g brauner Zucker
50 g Kakao
80 g Puderzucker
60 g brauner Zucker

Zum Einfüllen eignet sich ein großer Löffel. Beim Kakao muss man ein wenig aufpassen, damit nicht der Rand des Glases verschmiert. Zwischendurch müssen die Schichten ein bisschen angedrückt werden.

Diese Backanleitung ausdrucken und dazu packen. Bei meinem Weckglas habe ich die Anleitung in den Verschlussdeckel eingeklemmt.

Brownie-Mix
Benötigte Zutaten:
3-4 Eier
175 g weiche Butter oder Margarine
3-4 EL Milch (bei Bedarf)

Vorbereitung:
Backofen auf ca. 170 Grad (Umluft) vorheizen. Kleines Backblech oder eine Auflaufform mit Butter fetten und beiseitestellen.

Backanleitung:
1. Glas-Inhalt in eine Schüssel geben und alles gut verrühren.
2. In einer zweiten Schüssel die Butter/Margarine und die Eier verquirlen.
3. Den Brownie-Mix und die Eiermasse jetzt mit dem Mixer verrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Bei Bedarf 3-4 EL Milch unterrühren.
4. Den Teig nun in die gefettete Form geben und ca. 30 Minuten backen.

Weckglas *affiliate Link

Vepackungsset

Vorschau Produkt Preis
24 kleine braune Papiertüten... 24 kleine braune Papiertüten... 11,90 EUR

Vorschau Produkt Preis
25 Sticker Weihnachten,... 25 Sticker Weihnachten,... 5,40 EUR

 

Nun viel Spaß beim Nachmachen!Und nun können wir alle wieder los rennen und einkaufen, nachdem die Geschäfte die letzten 3 Jahre zu hatten*lach*

Eure Evi aus dem Norden

10 Kommentare

  1. Hej Evi,
    eine wirklich gute Idee!
    Leider bin ich im selbermachen von so schönen Dingen eine vollkommene Miete! Also lasse ich es mir von meinen Freundinnen schenken;-))) !
    Ganz liebe Grüße
    Lotta

  2. haaaalllöleee EVISCHNACKII::: mei DANKE für dei liabe NACHRICHT…mei i gfrei mi immer soooo . freu.. freu… mei wos DU wieda für scheeeene SACHERLEN zeigsch… sooooo liab… mei und des REZEPTAL… hob i ma schooo abgschpeichert…. mei dann WÜNSCH i da no an gaaaanz guaten RUTSCH;;; INS NEICHE JAHR::: UND DANN bis bald… bussale… Birgit…

  3. Liebe Evi,
    Was für eine tolle Idee. Das werde ich auf jeden Fallmal nachmachen.
    Und was für ein Zufall….Morgen fahre ich zum Schweden, da kann ich gleich ein paar Gläser kaufen.
    Nun sei lieb gegrüßt bis bald,
    Nicole
    Ach ja, so ein schöner Gewinn muss einfach gepostet werden!!!!!

  4. Liebe Evi,
    deine Browni-Gläser sehen toll aus! Ich habe von meiner lieben Kollegin ein ähnliches Glas geschenkt bekommen. Es steht im Moment noch dekorativ in der Küche.
    Euer Adventskranz gefällt mir ausgesprochen gut.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Cordula

  5. Liebe Evi,
    eine tolle Geschenk-Idee! Es sieht sehr schön aus, hoffentlich schmeckt es auch 😉
    Ich wünsche Dir und deinen Liebsten auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Tanja

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*