Holzschild für den Eingang

Nachdem ich in der letzten Zeit sehr viele DIY’s für Innenräume gestaltet habe, hatte ich nun große Lust auch mal wieder etwas für den Garten herzustellen. Die Idee schlummerte, wie so oft, schon länger in meinem Kopf… und da die Sonne sich jetzt auch endlich wieder mehr zeigt, habe ich mich ans Werk gemacht. Heute zeige ich euch wie ihr ein Holzschild für den Eingang basteln könnt!

Sich Willkommen fühlen durch ein Holzschild

Für mich ist der Eingangsbereich unseres Hauses ein sehr wichtiger Ort. Ich dekoriere ihn genauso liebevoll wie meine Wohnräume. Denn meine Gäste sollen sich gleich willkommen fühlen und ich selbst erfreue mich auch jedes Mal bei dem Anblick unseres schönen Hauseingangs. Schon beim Bau des Hauses habe ich z.B. die Rankgitter im Eingangsbereich geplant, um diese mit Blauregen bewachsen zu lassen. Außerdem bepflanze ich je nach Jahreszeit Kübel und Übertöpfe mit entsprechenden Blumen, die dann auf unserer kleinen Eingangsveranda stehen.

Was mir schön länger in unserem Eingangsbereich fehlte, war ein schönes Willkommen-Schild, dass flexibel zu dekorieren ist. Und als DIY Profi (schmunzel) stellt man das natürlich selber her! Also ab in den Baumarkt und Material besorgt! Damit ihr einen Eindruck davon bekommt, was alles möglich ist, habe ich gleich zwei unterschiedliche Varianten der Holzschilder für euch hergestellt.

Materialliste für die Holzschilder:

Variante Herz: 

  • Holzlatte
  • Stichsäge
  • Feile
  • Bohrer
  • 2 Schrauben
  • 1 Hacken
  • Bast oder Schleifenband
  • eine kleine Vase
  • eine Holzscheibe als Standfuß

Variante Windlicht: 

  • Holzlatte
  • Stichsäge
  • Feile
  • Bohrer
  • 2 Hacken
  • Draht
  • Farbe und Pinsel
  • 2 Windlichter oder Marmeladengläser

 

Anleitung „Holzschild für den Eingang“:

Wenn ihr das Material zusammen habt, kann es losgehen. Am Besten malt ihr euch eine Herzschablone für die erste Variante und legt euch eine kleine Schale als Schablone für die zweite Variante zurecht.

Variante Herz: 

  1. Als Erstes befestigt ihr den Standfuß. Dazu schraubt ihr die Holzscheibe an die Holzlatte. Ihr könnt euch so eine Baumscheibe im Wald besorgen, die ihr dann selbst zusägt. Alternativ könnt ihr euch auch eine im Baumarkt oder im Bastelladen kaufen.
  2. Dann malt ihr mithilfe eurer Schablone ein Herz auf den oberen Teil der Holzlatte und schneidet dieses dann mit der Stichsäge aus.
  3. Feilt nun die Innenseiten des Herzens. So sieht es hochwertiger aus und man kann sich auch nicht mehr an eventuellen Splittern verletzen.
  4. Direkt unter dem Herzen wird ein Loch vorgebohrt und darin ein Haken geschraubt. Daran kann ein Windlicht oder wie in meinem Fall eine kleine Vase gehängt werden.
  5. Die Vase kann mit Bast oder einem Schleifenband umwickelt werden und am Haken befestigt werden. Nun noch mit Wasser und Blümchen befüllen und ihr seid fertig!

 

Variante Windlicht:

  1. Für diese Variante habe ich keinen Fuß angedacht, da ich die Holzlatte an die Hauswand lehnen möchte. Natürlich kann hier aber genauso wie in der Herzvariante ein Fuß angeschraubt werden.
  2. Ihr nutzt als Erstes ein kleines rundes Gefäß als Schablone, um die Ausschnitte für die Windlichter vorzuzeichnen.
  3. Dann sägt ihr die Kreise aus und feilt sie nach, um eine optimale Optik zu erreichen.
  4. Als Nächstes bohrt ihr in beide Löcher jeweils oben ein kleines Loch und befestigt dort die Haken.
  5. Dann nehmt ihr die Windlichter oder Marmeladengläser und fertigt aus dem Draht eine entsprechende Halterung. Dazu legt ihr ein genügend langes Stück des Drahtes doppelt. Am geschlossenen Ende bildet ihr eine kleine Schlaufe und verzwirbelt den Draht darunter ein kleines Stück, damit die Schlaufe auch hält. Dann nehmt ihr den Draht auseinander und legt ihn um den oberen Rand des Windlichtes. Hinten wird der Draht dann wieder verzwirbelt, damit die Konstruktion hält. Nun könnt ihr das Windlicht an den Haken hängen.
  6. Zum Abschluss habe ich mit der Außenfarbe unseres Hauses noch WILLKOMMEN senkrecht auf die Holzlatte geschrieben. Und Fertig!

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag zu einem Holzschild für den Eingang inspirieren! Es bleibt mir nun nur noch, euch viel Spass dabei zu wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.