DiY Steckenpferd aus Schwimmnudel

Damit ein Kindergeburtstag entspannt verläuft, brauchen die Kids etwas Bechäftigung. Jetzt nicht das große Programm, aber ein paar Aktivitäten sollten schon auf der Tagesordnung stehen. So auch an Fienchen’s 3. Geburtstag. Getreu dem Motto vom Geburtstag: Pferdeparty haben die Kinder jeder ein eigenes (Stecken)Pferd zum Reiten bekommen. Ein Steckenpferd ist ganz einfach selber zu machen. Wer den Beitrag nachlesen möchte, findet ihn hier: Kindergeburtstag mit dem Motto Pferd

Anleitung für das Steckenpferd aus Schwimmnudel

Ihr braucht:

Schimmnudel (z.B. über Amazon*) Wir haben diese genommen:

Wolle (z.B. von Rossmann)


Papier


Schere/ Stanze


Band (z.B. von Depot)


Klebe

 Als erstes müsst Ihr das Band vorne um die Nudel binden. Dann knickt Ihr die Nudel und wickelt das Band um den Teil, dem die Spitze jetzt nah ist und bindet es daran fest. Schwer zu beschreiben, aber so muss es am Ende aussehen. 

Nun sind die Augen dran: Dafür stanze ich 2 große weiße und 2 kleine schwarze Kreise aus. Zuerst die kleinen auf die großen kleben und dann die Augen auf der Schwimmnudel befestigen. Wer keine Lust hat die Augen zu basteln, kann die Riesenaugen, die noch dazu selbstklebend sind einfach hier* bestellen:


Für die Mähne habe ich zuerst die Wolle in passende Stücke zugeschnitten. 

 Dann jeweils zwei Stück Wolle zusammen um die Poolnudel binden. Das macht Ihr so lange bis Ihr das gewünschte Volumen erreicht.

Für die Ohren schneidet Ihr einfach unten ein ca 1 cm breites Stück von der Nudel ab. Dieses in der Mitte teilen und dann auf die Mähne kleben. (habe ich vergessen)

Zum Schluss nur noch die Nüstern befestigen und fertig ist das Steckenpferd. 

Ich finde es ist nicht nur zum Kindergeburtstag als Beschäftigung geeignet sondern vertreibt auch beim schlechtem Wetter die Langeweile.

 Die Poolnudel haben wir dann bei der Geburtstagsfeier an die Größe der Kids angepasst. Einfach von unten etwas abschneiden.

Viel Spaß beim
Nachmachen, Eure Evi aus dem Norden

*affiliate Marketing

2 Kommentare

  1. Haha, was für ne coole Idee!
    Find ich klasse!
    Ich hab dich übrigens nicht vergessen, aber hier geht es momentan drunter und drüber. ….fürchte, vor Ostetn eird das nix mehr mit uns…..aber ich melde mich, sobald ich mal wieder Zeit zum Atmen habe.
    Lg
    Smilla

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*