Osterdeko aus Bastelbeton

Auch wenn es draußen noch ungemütlich kalt und nass ist… der Frühling ist nicht mehr weit weg! Ich habe heute schon die ersten Schneeglöckchen am Strassenrand gesehen und das entlockte mir sofort wärmende Frühlingsgefühle. Deshalb habe ich für alle, die auch schon in den Startlöchern für den Frühling stehen, heute ein tolle DIY-Ideen aus Beton für das bald anstehende Osterfest! Denn Osterdeko aus Bastelbeton lässt sich im Handumdrehen zaubern.

Einfache Osterdeko aus Bastelbeton

Selbstgemachte Deko ist gerade zu Ostern immer sehr beliebt. Ich habe mich in diesem Fall für die trendige Variante aus Bastelbeton entschieden.

Warum? Weil man es toll mit Kindern machen kann, es super als Mitbringsel oder kleine Osterüberraschung verschenken und die Osterdeko aus Beton praktischerweise auch draußen in den Garten oder vor der Haustür platzieren kann!

Ich habe gleich ein paar unterschiedliche Ideen zum Thema Osterdeko mit Bastelbeton umgesetzt; so ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Buchstaben aus Bastelbeton

Als Erstes stelle ich Euch die Beton-Buchstaben vor, wobei ich den Schriftzug Ostern gewählt habe. Natürlich kann man hier selbst kreativ werden und andere Worte zum Thema Ostern auswählen, z.B. Easter, Osterhase usw.

Benötigtes Material:

  • Buchstabenform aus Silikon*
  • Bastelbeton*
  • Spritztüte oder Gefrierbeutel
  • etwas Öl
  • eventuell Schleifpapier

VorschauProduktPreis
Ultrament Bastel-Beton,... Ultrament Bastel-Beton,... 14,49 EUR

Anleitung für das Anfertigen der Beton-Buchstaben:

  1. Die Silikonform mit etwas Öl einschmieren, damit der Beton später leichter ausgelöst werden kann.
  2. Den Bastelbeton nach Anweisung der Packungsanleitung anrühren.
  3. Den angerührten Beton in eine Spritztüte füllen. TIPP: Wenn man keine Spritztüte im Haus hast, kann man sich aus einer Gefriertüte selbst eine basteln. Einfach den Beton einfüllen und eine untere Ecke minimal abschneiden.
  4. Mithilfe der Spritztüte die Buchstaben befüllen. Dabei die Form immer wieder leicht schütteln, damit der Beton sich gleichmäßig verteilt und Luftbläschen verschwinden.
  5. Dann muss der Beton aushärten. Am Besten auf die Packungsanleitung des Bastelbetons schauen, wie lange der Beton ruhen sollte. Ich empfehle aus Erfahrung mindestens 24 Stunden.
  6. Nach der Trocknungszeit die Betonbuchtaben aus der Silikonform schälen.
  7. Bei Bedarf können scharfe Kanten mit etwas Schleifpapier abgerundet werden.

Osterhase aus Bastelbeton

Als Nächstes möchte ich Euch meinen süßen Osterhasen vorstellen. Dieser ist mit Hilfe einer Ausstechform entstanden. Natürlich kann man auch hier eine andere Form auswählen…

Das Material ist dasselbe wie bei den Buchstaben. Aber anstelle der Silikonform kommt hier ein Ausstecher zum Einsatz. Zusätzlich habe ich mit Blattsilber gearbeitet. Dafür benötigt man noch einen speziellen Kleber.

Anleitung für den Osterhasen aus der Ausstechform:

  1. Die Ausstechform mit etwas Öl einschmieren, damit der Beton später leichter ausgelöst werden kann.
  2. Den Bastelbeton nach Anweisung der Packungsanleitung anrühren.
  3. Den angerührten Beton in eine Spritztüte füllen. TIPP: Wenn man keine Spritztüte im Haus hast, kann man sich aus einer Gefriertüte selbst eine basteln. Einfach den Beton einfüllen und eine untere Ecke minimal abschneiden.
  4. Mithilfe der Spritztüte die Ausstechform befüllen. Dabei die Form immer wieder leicht schütteln, damit der Beton sich gleichmäßig verteilt und Luftbläschen verschwinden.
  5. Dann muss der Beton aushärten. Am Besten auf die Packungsanleitung des Bastelbetons schauen, wie lange der Beton ruhen sollte. Ich empfehle aus Erfahrung mindestens 24 Stunden.
  6. Nach der Trocknungszeit den Betonhasen aus der Ausstechform drücken.
  7. Bei Bedarf können scharfe Kanten mit etwas Schleifpapier abgerundet werden.
  8. Mithilfe des speziellen Klebers kann nun je nach Geschmack Blattgold oder Blattsilber auf den Hasen geklebt werden.

Ostereier aus Bastelbeton

Meine liebste Variante sind die Ostereier aus Beton. Meinen Kindern gefällt das Ei mit den süßen Hasenohren am Besten!

Zusätzliches Material:

  • Eierkarton
  • ausgepustete Eier
  • Draht

Anleitung für die Ostereier aus Beton:

  1. Eier auspusten und dann ausspülen.
  2. Nachdem die Eier getrocknet sind, ein Loch zum Einfüllen des Betons vergrößern. Das andere Loch mit etwas Kleber oder Tesafilm verschließen.
  3. Wichtig ist nun, etwas Öl in die Eier zu geben, dieses gut zu verteilen und den Überschuss wieder abtropfen zu lassen. Dies bewirkt, dass die Eierschale später besser vom Beton zu lösen ist.
  4. Den Bastelbeton nach Anweisung der Packungsanleitung anrühren.
  5. Den angerührten Beton in eine Spritztüte füllen. TIPP: Wenn man keine Spritztüte im Haus hast, kann man sich aus einer Gefriertüte selbst eine basteln. Einfach den Beton einfüllen und eine untere Ecke minimal abschneide
  6. Mithilfe der Spritztüte die Eier befüllen. Dabei die Eier immer wieder vorsichtig schütteln, damit der Beton sich gleichmäßig verteilt und Luftbläschen verschwinden.
  7. Wenn man möchte kann man an dieser Stelle zwei Hasenohren aus Draht formen und vorsichtig in den Beton drücken.
  8. Dann muss der Beton aushärten. Am Besten auf die Packungsanleitung des Bastelbetons schauen, wie lange der Beton ruhen sollte. Ich empfehle aus Erfahrung mindestens 24 Stunden. Die Eier dafür am Besten in eine Eierpappe/Eierkarton stellen.
  9. Nach der Trocknungszeit kann die Eierschale mithilfe eines Messers entfernt werden.
  10. Bei Bedarf kann mit etwas Schleifpapier nachgearbeitet werden.

So schön die Osterdeko aus Bastelbeton auch aussieht, Beton ist ein Material mit dem man vorsichtig arbeiten sollte. Als Unterstützung für alle von Euch, die noch nie mit Beton gearbeitet haben, habe ich ein paar Tipps für DIY`s mit Beton zusammengestellt:

Was solltest Du beim Arbeiten mit Beton beachten?

  • Beton ist Zement aus Kalkstein, Ton, Sand und Bindemittel. Dieser Baustoff staubt ziemlich und deshalb sollte man entweder draussen damit arbeiten oder eine Atemschutzmaske tragen. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich mich für Bastel Beton entschieden habe. Der staubt nämlich nicht so stark wie der normale Beton.
  • Da Beton auf der Haut ätzend ist, sollte man unbedingt Handschuhe beim Arbeiten tragen!

Weitere Ideen aus Beton:

Übertopf aus Beton

Kürbisse aus Beton

Pilze aus Beton

*Affiliate Link. Kaufst Du über meinen gesetzten Link, zahlst Du zwar nicht mehr, aber ich bekomme Provision vom Verkäufer*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.