Kamin anzünden leicht gemacht

Wie fange ich diesen Artikel an! Ich könnte ja Tom Hanks aus Verschollen zitieren und schreiben “ ich habe Feuer gemacht“ Und tatsächlich so gerne wie wir den Grill anschmeißen oder den Kamin anzünden bei meinen Schwiegereltern, ist es schon eine wahre Kunst Feuer zu machen. Dabei behelfen wir uns gerne mit Kaminanzündern. Und da kommen wir schon zum Punkt: Kaminanzünder kannst Du ganz einfach selber machen

Und das Beste daran ist, Du verwendest nur „Abfallprodukte“ bei der Herstellung.

Vor allem jetzt in der dunklen Jahreszeit macht man es sich gemütlich. Neben Tee und Keksen, gehören beim mir definitiv Kerzen dazu, wenn es gemütlich sein soll. Und so gerne wie ich die Kerzen anmache, bei machen bracht schon mal der Docht ab oder die Kerzenhalten waren aus Holz und ich musste der Kerzen den Gar ausmachen, noch bevor die abgebrannt war. Viel zu schade die Reste zu entsorgen, also verwenden wir sie einfach für die DIY Kaminanzünder!

Anleitung Kaminanzünder

Für die Kaminanzünder benötigst Du folgende Sachen:

  • Reste von abgebrannten Kerzen
  • Sägespäne
  • Muffinförmchen
  • evtl. etwas Deko wie Zimstangen, Anissterne, Tanne etc.

Zubereitung:

  1. Schmelze die Kerzenreste vollständig ein. Am besten machst Du das in einem Wasserbad.
  2. Nun kannst Du die Holzspäne in das flüssige Masse hinzufügen. Du musst so viel rein tun, dass sich das Wachs damit vollzieht. Am Ende gibt es eine relativ feste Masse.
  3. Gieße /drücke die Wachs-Holzspäne-Masse in Muffinförmchen. Wer die Kaminanzünder dekorieren möchte, jetzt wäre der richtige Zeitpunkt dafür.
  4. Sollte noch zu viel Wachs oben „schwimmen“, dann füge noch mehr Holzspäne hinzu.

Du kannst die Masse aus zu Kugeln rollen, solltest Du keine andere Förmchen haben. So genannte Feuerbällchen.

Kamin anzünden mit den DIY Kaminanzündern

Wichtig bei den Kaminanzündern ist, dass Du die untere Seite anzündest, denn die Holzspäne setzen sich ab. Am sonsten verwendest Du die Kaminanzünder wie die gekauften.

Diese Kaminanzünder sind so dekorativ, dass sie sich hervorragend als Geschenk zu Weihnachten eignen! Dann ist das Kamin anzünden keine Kunst mehr!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*