Ideen fürs Kinderzimmer oder Pimp my Table *kann Spuren von Werbung enthalten*

Als wir das Kinderzimmer der Großen eingerichtet haben, stellten wir einen Tisch mit Stühlen hinein. In meiner naiven Denkweise gab es auch Stifte und Papier dazu. Für eine Zweijährige. Du kannst Dir vorstellen was passiert ist. Unsere Große hat sich natürlich künstlerisch ausgetobt. Und zwar überall nur nicht auf dem vorgesehenen Papier. Die Möbel sowie der Bodenbelag haben schnell Bekanntschaft mit den Stiften gemacht.

Mittlerweile wird die Große bald fünf und ich bin optimistisch, dass es nicht noch einmal passieren wird. Aber ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht und mir etwas überlegt, um die Möbel zu schützen, damit man doch ein paar Jahre etwas von den guten Stücken hat. Zusätzlich sind die Möbel individualisiert und man verleiht ihnen eine ganz persönliche Note.

Für das „Do it yourself“ benötigst Du einige Materialien: Eine hochwertige Sitzgruppe, wie die von OTTO: Sitzgruppe mit Tisch und eine Tafelfolie. Die Folie eignet sich auch hervorragend um eine Wand zu zieren, da sie 60×120 cm lang ist. Wenn Du das vorhast, dann empfehle ich Dir die Folie nie direkt an die Wand anzubringen, sondern sie vorher auf eine MDFPlatte zu kleben. Da die Folien selbstklebend sind, braucht Ihr auch keinen gesonderten Kleber.

Anleitung zu Pimp your Table

• Eine Sitzgruppe mit Tisch, wie die von OTTO*
• eine selbstklebende Tafelfolie, wie die von OTTO*
• Spülwasser
• Sprühflasche
• Schere
• Kreisstanze
• bunte Kreidemarker
• eine Plastikspachtel

1. Baue die Bank und den Stuhl zusammen. Gerne kannst Du die Unterkonstruktion für den Tisch zusammen bauen, aber für den weiteren Schritt solltest Du die Tischplatte noch nicht montieren.

2. Im nächsten Schritt habe ich etwas Spülmittel mit Wasser vermischt und dieses auf die Tischplatte aufgesprüht.

3. Am besten funktioniert das Verkleben der Folie auf die Tischplatte zu zweit, aber es klappt zur Not auch allein. Die Folie einfach Stück für Stück abrollen und vorsichtig mit dem Kunststoffspachtel auf die Tischplatte andrücken. WICHTIG: Benutze keinen Metallspachtel, da Du damit die Folie zerstören könntest.

4. Nun schneide die überstehende Reste ab, aber werfe sie NICHT weg.

5. Kontrolliere ob die Folie Blasen geschlagen hat. Sollte das der Fall sein und Du bekommst sie nicht mit dem Spachtel raus, dann benutze folgenden Trick.

6. Nimm eine spitze Nadel zur Hand und steche ein kleines Loch in die Blase, so dass die eingeschlossene Luft entweichen kann. Nun arbeite mit dem Spachtel die Luft ganz behutsam und von allen Seiten heraus.

7. Wenn Du zufrieden bist, montiere die Platte an die Füße.

Da ich ein Freund davon bin, die verwendeten Farben im gleichen Projekt wieder zu benutzen und ich noch Folie übrig hatte, habe ich gleich die Sitzflächen der Bank und des Stuhls „aufgepimpt“. Dafür habe ich einige Kreise aus der restlichen Folien ausgestanzt und sie kreuz und quer verteilt. So sieht die Sitzgruppe stimmiger aus und die schwarze Tischplatte hebt sich nicht so ab. Wenn die Kids jetzt den Tisch bemalen, verwenden sie entweder Kreidemarker oder es fällt auf der schwarzen Folie gar nicht auf. Wenn ich das Schwarz irgendwann nicht mehr mag, kann ich die Folie mit Hilfe von einem Fön ganz einfach entfernen und die Tischplatte darunter sieht aus wie neu!

Ich hatte noch weitere Ideen für diesen Tisch:

1. Male doch das Spiel „Mensch ärgere Dich nicht“ darauf. Schon hast Du einen Familienspieltisch. Es macht mächtig Spaß das Spiel in der großen Version zu spielen oder

2. Male mit dem Markern Straßen auf den Tisch und schon hast Du einen Spieltisch für Fahrzeuge oder

3. klebe eine Legoplatte auf die Folie und schon hast Du einen Legotisch und wenn es Deinen Kindern keinen Spaß mehr macht mit Lego zu spielen, dann entfernst Du die Folie samt der Legoplatte und zum Vorschein kommt eine „neue“ Tischplatte.

Mit ein wenig Aufwand kannst Du die Sitzgruppe in etwas Besonderes verwandeln. Etwas das Du nicht in jedem Kinderzimmer findest!

Mehr Inspirationen findest du hier *OTTO Pinterest*

 

8 Kommentare

  1. Hallo Evi,

    das sieht toll aus und deine Ideen sind klasse geworden, besonders das Spielfeld und die Straße finde ich super. Das ist bestimmt auch was für die Mädels!

  2. Das sieht soo cool aus! Besonders mit dem aufgemalten Mensch ärgere dich nicht Spielfeld! Merke ich mir auf jeden Fall für unser Kinderzimmer <3

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*