Herbstkranz aus Eicheln basteln

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Er bringt uns Deko… hei hussassa! Ich habe zwei Kinder zu Hause, die mit großer Vorliebe Schätze aus der Natur nach Hause tragen. Woher sie das wohl haben (grins)?! Jetzt im Herbst gibt es da natürlich so Einiges, was man an Naturschätzen finden und sammeln kann. Ich habe neuerdings einen großen Vorrat an Eicheln in meinem Bastelzimmer und habe mich deshalb dazu entschlossen einen Herbstkranz aus Eicheln zu basteln.

Meine Leidenschaft: Kränze binden

Wie ihr wisst, habe ich eine große Leidenschaft und das ist das Binden von Kränzen! Ich probiere mich immer wieder an neuen Materialien und auch die Kranzrohlinge variieren ständig und müssen meiner genauen Prüfung standhalten. Schaut gern mal in meinen anderen Blogbeiträgen und lasst euch inspirieren! Die links findet ihr unter diesem Blogartikel.

Haltbarkeit von Kränzen

Natürlich kann man fast alles aus der Natur nutzen, um Kränze zu basteln. Einiges eignet sich dazu besser, anderes weniger gut. Pflanzen, die viel Feuchtigkeit benötigen, eigen sich zum Beispiel für Kränze eher weniger gut, da sie schnell vertrocknen und nicht mehr schön aussehen. Man sollte außerdem direktes Sonnenlicht vermeiden, wenn man Kränze aus Naturmaterialien aufhängt. Sie verlieren sonst schnell ihre Farbe und werden unansehnlich.

Einige Kränze benötigen Feuchtigkeit, um länger zu halten. Diese kann man z.B. hervorragend draußen als Dekoration verwenden. Dazu gehören z.B. Koniferen und Tannengrün wie Thuja, Buchsbaum, Nobilis, Nordmann. Andere Kränze benötigen eher trockenes Klima und halten sich daher besser in Räumen, wie beispielsweise die meisten spätsommerliche Blumen und Hortensien.

Eicheln als Bastelmaterial

Aber nun konkret zu meinem Herbstkranz aus Eicheln. Hierfür solltet ihr möglichst frische Eicheln sammeln. Solche, die noch grün sind und nicht schon braun gefärbt, Diese liegen schon zu lange auf dem Boden. Mit oder ohne Hütchen, auch gern mit Stiel oder zwei Eicheln zusammen, auch gern lose Hütchen… Alles kommt mit an unseren schönen Herbstkranz!

Was benötigt man für den Herbstkranz aus Eicheln:
  • frische Eicheln
  • Kranzrohling aus Stroh
  • Heißklebepistole
Bastelanleitung für den Herbstkranz aus Eicheln:

1. Zuerst legt man sich den Kranzrohling zurecht und sortiert unansehnliche Eicheln aus. TIPP: Hat man zu viele Eicheln ohne Hütchen, kann man lose Hütchen auch ganz einfach mit der Heißklebepistole an die Eicheln kleben.

2. Als nächstes werden nun die Eicheln kreuz und quer auf den Kranzrohling geklebt. Die Eicheln sollten nicht zu ordentlich angeordnet werden, da der Kranz meiner Meinung nach sonst nicht natürlich wirkt. Aber probiert ruhig selbst aus, was euch am Besten gefällt!

3. Ist der Kranz vollständig mit Eicheln beklebt, können eventuelle kleine Lücken mit etwas Moos oder losen Hütchen verschlossen werden. Und fertig ist der Herbstkranz aus Eicheln!

 

TIPP: Für dieses DIY eignet sich hervorragend der Bosch Heißklebestift, über den ich schon einen ausführlichen Testbericht geschrieben habe:

*

 

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag „Herbstkranz aus Eicheln basteln“! Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid und meine Leidenschaft des Kränzebindens teilen möchtet, habe ich hier noch ein paar DIY’s für euch:

 

*Affiliate Link. Kaufst Du über meinen gesetzten Link, zahlst Du zwar nicht mehr, aber ich bekomme Provision vom Verkäufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.