Herbstdeko basteln mit Kürbissen

Draußen wird es inzwischen immer dunkler, regnerischer und kühler. Der Herbst ist da! Zeit es sich zu Hause gemütlich zu machen! Herbstdeko mit Kürbissen gehört für mich in allen Variationen dazu. Ob klassisch orange, weiss oder in den neuen Trendfarben grau und mintgrün. Im Folgenden zeigen wir Euch ein paar Ideen, die Ihr schnell und einfach zu Hause umsetzen könnt.

Wer Trockenblumen hört, denkt an die Blumenvasen der Omas. Dabei gewinnen Trockenblumen immer mehr an Beliebtheit und halten Einzug in die Wohnzimmer des Landes. Deshalb haben wir kurzerhand Trockenblumen mit Dekokürbis in weiß zu einer schönen Herbstdeko verwandelt.

Heute arbeite ich mit meiner Blogkollegin Laura von TryTryTry.de zusammen. Denn Inspirationen kann man nie genug haben oder?

Wer also nach weiteren schöne Herbstdeko Idee sucht, der wird bei Laura fündig. Herbstdeko basteln kann sie nämlich ziemlich gut! Ihre kreative Idee findet Ihr hier:

Kürbis Herbstdeko basteln

Boho Kürbis

In der Regel haben wir die Kürbisse ausgehöhlt und ein Gefäß als Vasenersatz reingesteckt.  Dieses mal sind wir anders an die Sache rangegangen und haben uns den Akkubohrer geschnappt.

Wir haben einfach mit einem 5 mm Bohrer ein paar Löcher in den Kürbis gebohrt. Danach wurden Pampasgrass, Phalaris, und einige Mohnkapseln in die vorgebohrten Löcher gesteckt. Und fertig ist unsere Boho-Kürbis Deko.

Herbstdeko basteln mit Kürbissen:

Die Kürbis Welle

Aus dem Boho Kürbis ist die nächste Herbstdeko Idee entstanden. Mit Hilfe vom Akkuschrauben basteln wir nun die nächste Herbstdeko aus Kürbissen.

Ihr benötigt folgende Materialien:

  • einen größeren Kürbis
  • Herbstblumen wie Chrysanthemen, Hortensien in der Herbstfärbung, fette Henne und ähnliches
  • evtl. etwas Moos
  • evtl. Trockenblumen wie die gelben Pompoms
  • Akkuschrauber mit 5 mm Aufsatz
  • wasserfesten Stift
  1. Als Erstes malen wir mit dem Stift eine Welle auf dem Kürbis. Einfach rundherum eine wellenförmige Linie aufmalen.
  2. Nun kommt der Akkuschrauber zum Einsatz. Mit dem Akkuschrauber bohren wir auf der Linie entlang Löcher, im Abstand von 1-2 cm, in den Kürbis.
  3. Als Nächstes bereiten wir die Blumen vor, in dem wir sie auf ca. 5-8 cm kürzen und die Blätter entfernen.
  4. Die Blüten werden nun in die vorgebohrten Löcher gesteckt. Dabei kann man schon erkennen, ob das Bild harmonisch aussieht.
  5. Und weil mein Welle noch nicht perfekt war, habe ich weitere Löcher gebohrt und diese mit Blumen gefühlt.

Diese Kürbisdeko ist perfekt für den Hauseingang und hält sich ca. 7-15 Tage. Die Haltbarkeit hängt sehr von der Qualität der Blumen ab und von den Außen-Temperaturen. Aber auch von der Blumenwahl. Meine Herbstchrysanthemen haben 15 Tage ohne zusätzlich Wassergabe gehalten.

Diese Herbstdeko ist schnell gebastelt und macht definitiv was her! Wer nun lieber die klassischen Herbstfarben bevorzugt kann diese Herbstwelle auch in orange/rot und gelb gestalten, so wie diesen Kürbis:

Und da bekanntlich, alle guten Dinge drei sind, habe ich für Euch ein herbstliches Tischgesteck mit kleinen Babyboo’s.

Wie das Tischgesteck zusammen gestellt wird, seht Ihr im Video. Wichtig ist, dass Ihr darauf achten, dass die Flamme nicht mit den Trockenblumen in Berührung kommt.

Herbstdeko basteln mit Kürbissen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Eine weitere schöne Ideen für die Herbstdeko hat meine meine Blogkollegin Laura von TryTryTry.de umgesetzt. Klick einfach hier:

Herbstdeko basteln

Avatar

Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben