Girlande fürs Kinderzimmer selber machen

Copyright:Bigstockphoto.de/Copyright: ismagilov

Berge als Wandgestaltung sind nach wie vor der Renner bei der Kinderzimmergestaltung. Passend dazu zeige ich Dir heute wie Du eine Girlande für’s Kinderzimmer in Berg-form selber machen kannst.

Weshalb überhaupt die Berge? Berge vermitteln einem das Gefühl der Ruhe und Geborgenheit. Glaubst Du nicht? Dann stell Dir vor wie Du an einem See stehst und ein Gebirge im Hintergrund empor steigt.

Zusätzlich überladen Bergmotive nicht das Zimmer und man kann weitere Dekoration im Raum reinbringen. Ob Du nun ein Tipi ins Zimmer stellst als Kuschelecke oder vielleicht ein Autobett, damit die Lütten über die Serpentinen der Berge düsen können, bleibt Dir überlassen.

Solltest Du noch ein Kleinkind haben, dann empfehle ich Dir die Girlande so hoch zu hängen, dass das Kind nicht ran kommt. Denn obwohl die Girlande keine verschluckbaren Kleinteile hat, möchte ich dennoch nicht, dass das Kind auf dem Filz/Kleber rumkaut.

Girlande selber machen

Du benötigst für die Girlande:

Schritt für Schritt:

  1. Schneide aus einem 10×10 cm Stück großem Papier ein Dreieck aus. Dieses dient Dir als Schablone für die Berge.
  2. Nun suche Dir 2-3 Farben, die zu einander passen, aus dem Filzpaket aus und schneide sie in 10 x 10 cm große Stücke.
  3. Mit Hilfe der Schablone aus „Schritt 1“ schneidest Du aus den Quadraten dreieckige Berge aus. (Für 9 Berge benötigst Du 18 Dreiecke)
  4. Diese kannst Du mit Hilfe der Heißklebepistole, im gleichmäßigen Abstand, an die Schnur „kleben“. Dabei nimmst Du immer 2 Dreiecke und legst diese in die Mitte die Schnur. Wie beim Sandwich, nur dass die Wurst unsere Schnur darstellt.
  5. Damit die Dreiecke das Aussehen von Bergen bekommen, fehlt oben noch die Schneespitze. Diese zeichnest Du auf die Bergschablone und schneidest sie aus. Nun kannst Du die Schneespitze auf weißes Filz legen. Sie umranden und dann genug Schneespitzen für die Berge ausschneiden.
  6. Auch die Schneespitzen werden mit der Heißklebepistole auf die Berge geklebt. Wobei ich die Schneespitze nur auf die „Vorderseite“ der Girlande geklebt habe.
  7. Nun ist die Girlande fertig. Ob nun als Kinderzimmerdeko, als Wanddeko für eine Mottoparty oder als Geschenk zur Geburt macht diese Girlande etwas her.

Du siehst als eine Girlande basteln ist wirklich kein Hexenwerk. Solltest Du den Entstehungsprozess nochmal in Videoform sehen wollen, findest Du hier das Video bald auf meinem Youtube-Kanal.

 

Suchst Du nach weiteren Ideen fürs Kinderzimmer? Hier findest Du ähnliche Artikel:

Pom Pom Girlande selber machen

Ikea Hack Gewürzregal

Hausbett selber bauen

Leseecke gestalten

Spieltisch selber machen

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*