Einladung Feen Geburtstag

Schon die ganze Woche bin ich so sentimental. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt in Kürze für unsere Große! Sie wird 6 und deshalb steht Einschulung dieses Jahr auf dem Programm. Aber vorher wird gefeiert und sie wünscht sich eine Feen Party. Und damit Du später nicht von geballter Kreativität im Blogpost erschlagen wirst, folgt nur der erste Teil  und zwar die Einladung zum Feen Geburtstag.

Mit Feen verbinde ich unmittelbar Zauber, Feenstaub, Blumen und einen Zauberwald, in dem die Feen ihr Unwesen treiben. Genau nach diesen Dingen wird sich auch die Deko für die Feen Party richten. Die Feentorte macht mir noch etwas Sorgen, aber bis jetzt hat es immer irgendwie alles geklappt. Naja…also zumindest nach dem 9 Versuch, wie die Macarons zur Meerjungfrauenparty.

Einladung zum Feen Geburtstag basteln

Was benötigst Du um meine Feen Einladung nach zu basteln?

  • Lollis
  • Krepppapier
  • goldenes Papier habe ich über bunterbasteln.de bestellt.
  • Stanz und Prägemaschine
  • Stanzform für die Fee
  • Stanzform für die Blätter

Feen Party Einladung Schritt für Schritt:

  1. Schneide zuerst das Krepppapier für die Blüten zu recht. Du benötigst für die Lolli-Blume 3 kleine Blüten und 5 große Blüten.
  2. Stanze mit Hilfe der Stanzmaschine die Blüten aus. Wie das funktioniert, erklärt Dir die Bedienungsanleitung der Big Shot. Aber ich werde die Tage ein Video dazu machen und hier verlinken, damit Du nicht lange in Anleitung blättern musst.
  3. Für die Fee habe ich Goldpapier benutzt. Um so wenig Papier wie möglich zu entsorgen, habe ich auch das Papier abgemessen (10x 5 cm) und habe vorher vorgeschnitten.
  4. Stanze nun auch die Fee mit Hilfe der Bigshot aus. Wenn Du alle benötigten Teile hast, kannst Du Dich nun an die Blumen ran machen.
  5. Dafür muss zuerst der Lollikopf in ein Stück Krepppapier einwickeln.
  6. Dann beginnst Du die Blüten um den Blütenkopf zu zu kleben. Damit es nach einer Blume aussieht, klebst Du die Blüten am besten immer neben einander, so dass sich die Ränder berühren können.
  7. Die Fee wird auf das erste große Blütenblatt geklebt und mit in die Blumen eingearbeitet.
  8. Wenn du fertig bist mit den Blütenblättern bist, fehlt nur noch die „Fassung“. Schneide aus dem grünen Krepp-Papier ein 2x 8 cm großes Stück ab. Es sieht etwas natürlich aus, wenn man noch die eine (lange) Seite noch fransig schneidet. Klebe das grüne Krepp-Papier um die Blüte.
  9. Nun ist die Blume bereit um die Einladung zu verzieren. 

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*