DIY: Fussmatte selbst gestalten

Ob für einen optisch einladenden Eingangsbereich oder ganz praktisch als Schmutzfänger… Eine Fussmatte hat wohl jeder von uns zu Hause! Warum nicht einmal eine ganz individuelle Fussmatte selbst gestalten? Ich zeige Dir wie einfach das geht! Und im Nu hast Du eine ganz persönliche Fussmatte mit Deinem Lieblingsmotiv oder Spruch vor Deiner Haustür liegen. Auch zum Verschenken eignet sich dieses tolle DIY natürlich hervorragend!

Deine Fussmatte als Blickfang

Was Du an Material benötigst:

  • Kokosfasermatte
  • Acrylfarbe (meine ist von Tedi)
  • Sprühlack klar
  • Pappe oder dickeres Papier
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Tesafilm
  • Unterlage
  • Schwamm
  • Borsten-Pinsel
  • Motiv-Vorlage

TIPPS:

  • Achte darauf, keine allzu filigranen Motive zu nehmen, da diese nur schwer auszuschneiden sind.
  • Für eine stabile Schablone empfiehlt es sich, auf etwas festeres Papier oder eine dünne Pappe zurückzugreifen.
  • Natürlich kannst Du einfache Motive auch frei Hand zeichnen!
  • Man kann auch fertige Schablonen kaufen. Hier z.B.:

*

Anleitung:

  1. Zuerst musst Du ein Motiv wählen, mit dem Du Deine Fussmatte selbst gestalten möchtest. Entweder Du benutzt eine fertig-gekaufte Schablone, zeichnest frei oder stellst Dir selbst eine Schablone her.
  2. Schablone selbst herstellen: Du suchst Dir ein Motiv und druckst es aus. Wenn Du keinen Drucker oder keinen Drucker mit passendem Format haben solltest, kannst Du Dir Deine individuelle Schablone auch in einem Copyshop ausdrucken lassen. Alternativ kannst Du Dein Motiv auf mehreren DIN A4 Blättern ausdrucken und diese anschließend auf der Fussmatte zusammensetzen. Dann schneidest Du Dein Motiv mit Hilfe einer Schere oder eines Cuttermessers aus. Geht ein Schnitt daneben, klebst Du das Papier einfach mit Tesafilm wieder zusammen. Da es sich hierbei nur um eine Schablone handelt, wird dieser Fehler im folgenden Verlauf nicht auffallen.
  3. Wenn Du Deine Schablone vorliegen hast, lege sie auf die Kokosmatte und fixiere sie mit Klebeband, damit sie nicht verrutschen kann. Wenn Du frei zeichnest, benutzte einen Borstenpinsel, um erst einmal die Umrisse zu zeichnen.
  4. Nun gibst Du etwas Acrylfarbe auf einen Teller oder ein Stück Pappe.
  5. Mit einem Schwamm nimmst Du nun etwas von der Acrylfarbe auf und tupfst sie auf die Fussmatte. Entweder Du tupfst die Umrisse oder Du tupfst die Motive Deiner Schablone aus. Ich nutzte dazu einen Schwamm, da dieser viel Farbe aufnimmt und gleichzeitig viel Farbe an die Fussmatte abgibt!
  6. Ist Dein Motiv auf der Fussmatte fertig, lasse die Acrylfarbe gut trocknen.
  7. Die Acryfarbe ist zwar nicht wasserlöslich, trotzdem kann man zur Sicherheit die Fussmatte mit einem klaren Sprühlack einsprühen und so das tolle Motiv nachhaltig fixieren. Und fertig ist Deine selbst gestaltete Fussmatte!

Fussmatten selbst gestalten für jeden Anlass

Wer mich kennt, weiss, dass ich meinen Eingangsbereich gern entsprechend nach Jahreszeiten, Festen und Anlässen dekoriere. Dazu eignen sich diese individualisierten Fussmatten natürlich hervorragend! Ob Ostern, Weihnachten, Halloween oder Herbst, Du kannst Dir immer eine passende Fussmatte vor die Haustür legen.

Natürlich kannst Du aber auch klassisch den Familiennamen oder alle Vornamen der Familie auf die Fussmatte schreiben. So hast Du lange eine Freude an Deiner selbst gestalteten Fussmatte!

Wenn Dir die Inspiration für ein Motiv fehlt, hier schonmal ein paar Ideen:

  • Motiv: Herz                              Schriftzug: Fall in Love
  • Motiv: Blätter                          Schriftzug: Herbstlich Willkommen
  • Motiv: Ei                                    Schriftzug: Ach du dickes Ei
  • Motiv. Eier                               Schriftzug: EIEIEI
  • Motiv: Weihnachtsmann         Schriftzug: He’s coming!

Ich wünsche Dir nun viel Spass beim Ausprobieren und bis ganz Bald!

Schau auch einmal hier vorbei:

*Affiliate Link. Kaufst Du über meinen gesetzten Link, zahlst Du zwar nicht mehr, aber ich bekomme Provision vom Verkäufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.