Die Osterhasen sind los

Der Osterhase kommt und bringt seine Freunde aus Holz mit:) Und diese Freunde basteln wir selbst… aus Naturmaterialien.

Beim Stöbern im WWW sind mir Osterhasen aus Holzkugeln ins Auge gehüpft, aber Mangels ganzer Holzkugeln musste ich mir etwas anders einfallen lassen. Zum Glück habe ich in meinem Fundus noch halbe Holzkugeln gefunden. Man muss halt nur kreativ sein! Und dafür sind wir ja hier!

Da ich im Moment eine große Liebe für Stickrahmen habe, wurden diese gleich mit verwendet. Dabei sind diese zuckersüßen Hasis im Ring entstanden.

Osterhasen basteln

Osterhasen basteln: was brauchst Du alles?

  • Eistiele z.b. 100 Stück für 1,99€ bei Rossmann
  • kl. Holz Halbkugel (15 St in der Tüte)
  • gr. Holz Halbkugel (8 St in der Tüte)
  • Stickrahmen
  • Moos
  • Makrameegarn
  • Heißklebepistole

Schritt für Schritt Anleitung: Osterhasen basteln

  1. Lege eine kleine und eine große Holz-Halbkugel an einander.
  2. Schneide den Eistiel in die passende Länge. Die perfekte Länge ist etwas kürzer als die beiden Handkugeln.
  3. Für die Ohren schneidest Du vom Makrameegarn 2 ca. 4 cm lange Stücke ab.
  4. Klebe die „Ohren“ des Hasen an die kleine Holz-Halbkugeln neben einander.
  5. Nun kannst Du den Hasen zusammenbauen bzw. zusammenkleben. Dafür einfach die beiden Holz-Halbkugeln an den gekürzten Eisstiel kleben.
  6. Nun ist der Hase für das erste DIY fertig. Jetzt nehmen wir uns den Stickrahmen zur Hand. Befestige einen ca. 60 cm langes Garn an den Stickrahmen. Die drei folgenden Fotos zeigen, wie ich es befestigt habe.
  7. Binde die losen Fäden unten am Stickrahmen fest. Dabei sollte der Markrameegarn fest gespannt sein.
  8. Stecke die beiden losen Fäden durch eine ganze Holzkugel.
  9. Klebe mit Hilfe der Heißklebepistole etwas Moos und den Osterhasen in den Rahmen.

Fertig ist die Dekoration zu Ostern. Entweder kannst Du den den Stickrahmen zu Ostern verschenken oder Du integrierst ihn in Deine Tischdeko zu Ostern.

Du kannst auch die Hasen auf kleine Holzwürfel/Holzspulen kleben und hast im Nu eine minimalistische Osterdekoration. (Wenn Du den Osterhasen auf die Holzwürfel klebst, dann sieht es harmonischer aus, wenn Du den Hasen auch ein Hinterteil und einen Hinterkopf verpasst.)

Ich habe mich dieses Jahr auf eine minimalistische Osterdeko eingelassen und die Küche deshalb nur mit den Osterhasen im Stickrahmen dekoriert. Mir gefällt’s! Und Euch?

 

Brauchst Du nicht so viele Holzwürfel? Dann mach doch einen Lichterbogen aus den restlichen Holzwürfeln:

Lichterbogen selber machen

Die Stickrahmen, sowie das Makrameegarn lassen sich auch wieder verwenden:

Wanddeko selber machen

Geschenke zu Ostern kannst Du ganz einfach herstellen, hier findest Du einige Artikel zu dem Thema:

Eierlikör selber machen

Untersetzer aus Korken

Ostergeschenke selber machen

Osterkranz mal anders

Ostereier als Osterdeko

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.