Deko mit Eiern für die Osterzeit

Und noch mehr Osterdekoration… Aber auf meinem Blog dreht sich nunmal alles um Deko (grins). Und wenn Du nach ausgefallener Deko mit Eiern für die Osterzeit suchst, dann bist Du hier genau richtig! Ob Vase, Kranz oder Tischdeko… Lass Dich von mir inspirieren! Und dank der detaillierten Anleitungen nebst Videos kann sogar jeder Bastelanfänger meine DIY´s ganz einfach nachmachen! Los geht`s!

Der Eierberg

Was Du an Material benötigst:

  • ausgepustete Eier in verschiedenen Größen (Hühnereier, Wachteleier, Gänseeier)
  • Vase (möglichst gerade Form)
  • Backpapier
  • Kreppband oder Tesafilm
  • Federn
  • Islandmoos
  • Baumscheibe
  • Heißkleber

*

Anleitung:

  1. Im ersten Schritt umwickelst Du Deine Vase mit Backpapier. Klebe das Backpapier mit Tesa oder Krepp zusammen, damit es nicht von der Vase rutscht.
  2. Dann stellst Du die Vase mittig auf die Baumscheibe.
  3. Nun beginnst Du, die Eier mit Heißkleber, um die Vase herum, auf die Holzscheibe zu kleben. Achte darauf, dass Du die Eier nicht an der Vase bzw. an dem Backpapier festklebst! Verwende nicht immer dieselbe Größe, sondern nimm unterschiedlich große Eier und variiere die Lage.
  4. Hast Du die erste Schicht Eier festgeklebt, klebe eine zweite und eventuell dritte Schicht Eier in die Höhe. Durch die unterschiedlichen Größen der Eier, entstehen verschiedene Höhen, die Du ausgleichen solltest. Achte auch hier darauf, die Eier nicht an der Vase/am Backpapier festzukleben!
  5. Lücken zwischen den Eiern können nun mit Moos und Federn aufgefüllt werden.
  6. Anschließend kannst Du die Vase nebst Backpapier vorsichtig aus dem Eierberg herausziehen. Entferne das Backpapier von der Vase und stelle die Vase zurück an ihren Platz.
  7. Abschließend muss die Vase nur noch mit Wasser und Blumen befüllt werden. Das Tolle ist, dass Du die Vase dazu immer einfach aus dem Eierberg entfernen kannst und danach wieder an ihren Platz zurück stellen kannst!

Der Eierkranz

Was Du an Material benötigst:

  • Kranzrohling aus Stroh
  • Moos oder Juteband
  • Eukalyptus
  • wilder Thymian oder Euphorbia Spinosa
  • Patenthaften
  • braune und weiße Eier
  • Heißkleber
  • Federn

*

Anleitung:

  1. Im ersten Schritt bereitest Du den Kranzrohling vor. Dazu nimmst Du Dir den Rohling und umwickelst diesen entweder komplett mit Moos (das Moos wird mit Blumendraht befestigt) oder mit Juteband. Das ergibt einen schönen Untergrund für den weiteren Kranzaufbau.
  2. Nun kommen die Zweige vom Eukalyptus und die Patenthaften ins Spiel. Nimm Dir einfach ein paar kleine Zweige und fixiere sie mittels der Patenthaften im Rohling. Der Eukalyptus wird überall am Kranz befestigt. Lasse ruhig hier und da einige Zweige etwas abstehen, damit alles nicht zu ordentlich wirkt.
  3. Im nächsten Schritt benötigst Du die Eier. Zerbreche die Eier leicht, so dass Du unterschiedlich große Eierhälften erhältst. Diese werden nun mit Hilfe des Heißklebers in verschiedenen Positionen an den Kranz geklebt. Schau dabei, was für Dich harmonisch aussieht. Ich habe sowohl braune als auch weiße Eier benutzt.
  4. Nun kannst Du schauen, ob vielleicht doch noch ein Eukalyptuszweig mit einem Patenthaften befestigt werden kann/muss.
  5. Im letzten Schritt werden die Federn an den Kranz geklebt. TIPP: Mit kleinen Federn kann man gut, das Haltbarkeitsdatum auf den Eiern verdecken. Einfach mit Heißkleber an die Stelle des Haltbarkeitsdatums kleben.

Die Eiervase

Was Du an Material benötigst:

  • zwei unterschiedlich große Vasen
  • Tillandsia Moos
  • Wachteleier
  • Schnittblumen

Die wunderschönen Mohnblumen bekommt ihr im Online-Store von Tausendschön!

*

Anleitung:

  1. Ich habe für dieses DIY eine Cylinder Vase von Ikea benutzt, da diese eine gerade und schmale Form hat. Dadurch passt sie gut in andere Vasen und lässt dazu noch Platz für die Deko!
  2. Die Cylinder Vase wird also in eine Größere Vase gestellt. Optimalerweise hast Du zwischen den Vasen jetzt genug Platz für das Moos und die Wachteleier!
  3. Je nach Geschmack kannst Du verschiedene Schichten von Moos und Eiern übereinander setzen oder Moos und Eier miteinander vermischen. Ich habe mich für drei Schichten entschieden.
  4. Wenn Du mit dem Dekorieren des Zwischenraums fertig bist, kannst Du die mittig stehende Cylinder Vase mit Wasser und Schnittblumen befüllen. Natürlich kannst Du auch Zweige oder Pampasgras verwenden… Schon ist Deine individuelle Ostervase fertig!

Die Eier-Tischdeko

Was Du an Material benötigst:

  • 3 Eierkartons
  • Heißkleber
  • Moos
  • ausgepustete Eier in verschiedenen Größen
  • Eukalyptus
  • Euphorbia Spinosa
  • Schnittblumen

Anleitung:

  1. Zuerst entfernst Du die Oberseiten der Eierkartons. Du benötigst nämlich nur die Unterseite.
  2. Im nächsten Schritt klebst Du die drei Kartons an den schmalen Seiten mit Heißkleber zusammen.
  3. Nun kannst Du die Eierkartons mit etwas Moos befüllen. Auch die häßlichen Klebestellen können mit dem Moos verdeckt werden.
  4. Als Nächstes legst Du die verschieden großen Eier in die Vertiefungen. Dazu drückst Du das Moos etwas zurecht. Fülle nicht jede Vertiefung aus, sondern lass hier und da eine Lücke.
  5. Dann nimmst Du den Eukalyptus und steckst einzelne Zweige in die Löcher des Eierkartons. Das ergibt schöne Bögen über dem Arrangement.
  6. Im letzten Schritt habe ich etwas Euphorbia Spinosa zwischen die Eier geklemmt. Das lockert die Tischdeko etwas auf. Als kleinen Farbtupfer habe ich noch eine kleine Kerze in Eiform in eine Vertiefung gelegt. Fertig

Die Eierschale

Was Du an Material benötigst:

  • eine Schale
  • ausgepustete Eier in verschiedenen Größen
  • farbige Wolle
  • Reagenzgläser
  • Kreppband oder Tesafilm

*

VorschauProduktPreis
Faburo 20 Stück... Faburo 20 Stück... 10,99 EUR

*

Die wunderschönen Anemonen bekommt ihr im Online-Store von Tausendschön!

Anemonen

Anleitung:

  1. Zunächst suchst Du Dir eine schöne Schale aus. Ich habe mich für eine asymmetrisch geformte Betonschale entschieden. Ich mag den Kontrast zwischen dem harten Material des Betons und den filigranen und zarten Anemonen.
  2. Im nächsten Schritt befestigst Du die Wolle mit etwas Krepp oder Tesa unter der Schale. Ich habe lilafarbene Wolle passend zu den lila Anemonen ausgesucht.
  3. Dann wickelst Du die Wolle ein paar Mal stramm um die Schale, schneidest sie ab und klebst sie wieder an der Unterseite der Schale fest.
  4. Nun kommen die Reagenzgläser dran. Diese steckst Du einfach zwischen die gespannten Wollfäden. Dann füllst Du die Schale mit den weißen Eiern auf und gibst den Reagenzgläsern dadurch noch weiteren Halt.
  5. Dann die Gläschen einfach mit ein wenig Wasser und den tollen Schnittblumen befüllen.

Die Eierskulptur

Was Du an Material benötigst:

  • einen Stickrahmen
  • ein Stück Holz
  • Zweige
  • Blumendraht
  • Gartenschere
  • ausgepustete Wachteleier
  • ausgepustete Hühnereier
  • Heißkleber
  • Traubenhyazinthen
  • Tillandsia Moos
  • Federn

*

Anleitung:

  1. Im ersten Schritt nimmst Du Dir das Holzstück und schraubst den Stickrahmen darauf. Das Holzstück sollte möglichst gerade sein, damit die Skulptur am Ende sicher steht.
  2. Dann werden die Zweige an dem Stickrahmen befestigt. Ich habe Birkenzweige verwenden, die ich nach einem Sturm aufgesammelt habe. Die Zweige sind besonders schön, da sie mit Moos bewachsen sind und schon Kätzchen gebildet haben. Du kannst aber natürlich auch Magnolienzweige oder ähnliches benutzen.
  3. Die Zweige werden mit Hilfe von Blumendraht am Stickrahmen befestigt.
  4. Im nächsten Step klebst Du etwas Tillandsia Moos, einige Wachteleier und Federn mit Heißkleber an die Zweige.
  5. Zum Schluss halbierst Du Hühnereier, um so kleine Gefäße für die Traubenhyazinthen zu erhalten. Die Eierschalen samt Hyazinthen kannst Du dann in den Zweigen drapieren. Sollte ausreichend Halt fehlen, klebst Du auch diese mit Heißkleber fest.

 

Ich hoffe, ich konnte Dich mit meiner Deko mit Eiern inspirieren! Ich wünsche Dir viel Spass beim Nachmachen und ein frohes Osterfest!

Wenn Du nach weiterer Inspiration für Deine Osterdeko suchst, dann schau auch mal hier vorbei:

 

*Affiliate Link. Kaufst Du über meinen gesetzten Link, zahlst Du zwar nicht mehr, aber ich bekomme Provision vom Verkäufer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.