Beadboards im Badezimmer *anzeige*

Als wir vor 5 Jahren anfingen unser Haus zu planen, stand für uns ziemlich schnell fest, dass mein Mann und ich Beadboards als Wandverkleidung im Badezimmer haben wollten. Allerdings wurde unser Budget schnell geschmälert, als die Rechnung für die Erdarbeiten ins Haus flatterte.

Nun nach 5 Jahren konnten wir uns im Rahmen einer Kooperation den Wunsch der Beadboards im Badezimmer erfüllen!

Was sind Beadboards?

Hier möchte ich einen Ausschnitt von Beadboard.de aufführen:

“ Nantucket Beadboard ist die authentische Reproduktion der klassischen Wandverkleidung, wie sie Tom Miller in den Gebäuden auf Nantucket Island vorfand.“

Die Grundelemente bilden die 1,22 Meter breiten MDF (mitteldichte Faserplatte). In deren Oberfläche wird das Nut- und Federprofil rein gefräst.

Die Grundelemente stehen in verschiedenen Höhen zur Verfügung. Für deckenhohe Verkleidungen oder für den Zuschnitt an Treppenaufgängen stehen die Paneele bis zu 3,05 Meter Höhe und 1,22 Meter Breite zur Verfügung.

…bis zu einer Wandhöhe von 3,05 Meter ist alles möglich…

„Zu dem System gehören außerdem zwei verschieden hohe Abschlussleisten sowie der Handlauf und eine Hohlkehle, mit denen sich verschiedene obere Abschlüsse und zwei verschiedene Sockelhöhen beliebig kombinieren lassen.“

Die Paneelen können entweder in Eigenarbeit montiert werden oder die Montage übernimmt ein Vertragstischler von beadboard.de .

Bei den Beadboards gibt es unterschiedliche Profile und Ihr könnt Euch zwischen der klassischen und der modernen Variante entscheiden. Wie die Profile im einzelnen aussehen, findet Ihr hier:

Beadboard Profile

Für unser Badezimmer haben wir die klassische Variante ausgesucht. Nach unserem Empfinden passt das Profil, sowie der Handlauf, perfekt zu unserem Schwedenhaus.

Die Paneelen werden im Werk mit einem weißen Acryl-Primer behandelt und bedürfen einem weiteren Anstrich. Dieser schützt die Beadboards vor leichten Stoßen und vor Feuchtigkeit.

Damit sich die Sockelleiste nicht mit Wasser vollsaugen kann, wird sie für das Badezimmer aus Kunststoff geliefert.

Das Ergebnis

Unser Gästebad erstrahlt im neuem Glanz! Die Beadboards verleihen dem ganzen Raum das gewisse etwas. Das Bad wirkt exquisit und erinnert etwas an alte englischen Bäder.

Den Duschvorgang musste einer Duschwand aus Glas weichen. Wir haben uns für die durchsichtige Variante entschieden um das eh schon kleine Badezimmer nicht noch mehr einzuengen.

Der Hingucker in unserem Badezimmer ist und bleibt  aber die hochwertige Wandverkleidung von Beadboard!

An dieser Stelle möchte ich nochmal einen Lob an Adam von der Adam and WOOD Tischlerei aus Hamburg aussprechen. Seine Arbeit hat er präzise ausgeführt und sein Gefühl für Symmetrie gleicht meiner (und das will schon was heißen :D). Es ist klasse, wenn Handwerker mitdenken und ein Gefühl für Ästhetik haben.

In diesem Bad fühlen sich bei uns nicht nur die Gäste wohl, denn wir lieben es!

Wer wissen möchte wie unser Gästebad vorher ausgesehen hat, klickt auf den folgenden Artikel:

Beton Cire im Badezimmer

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*