Adventskalender basteln

Anzeige

Es ist schon wieder soweit! Der Dezember rückt immer näher und damit verbunden auch die Adventszeit. Was für viele von uns die Vorfreude auf Abende auf dem Weihnachtsmarkt, Gänseessen mit der Familie und Weihnachtsdeko Basteln mit den Kindern bedeutet, verursacht bei einigen Eltern aber auch ein Kopfzerbrechen über den diesjährigen Adventskalender. Und deshalb möchten das Weltbild MAGAZIN und ich euch heute zeigen, wie ihr ganz einfach einen tollen Adventskalender basteln könnt!

Im Übrigen findet Ihr bei Weltbild weitere Inspirationen Rund um das Thema Weihnachten:

Weltbild Magazin Weihnachtsideen

Der Adventskalender

Aber bevor ich mich dem DIY widme, möchte ich euch ganz kurz einmal erzählen, wieso es den Adventskalender überhaupt gibt…

Die ursprüngliche Bedeutung der Adventszeit ist die geistige und seelischen Vorbereitung auf das christliche Hochfest des Jahres, die Geburt Jesus Christus in der Nacht zum 25. Dezember.

Zeit stellt allerdings eine Größe dar, die vor allem für Kinder sehr schwer fassbar ist. Deshalb fingen christliche Eltern um 1840 an, sich verschiedene Wege auszudenken, um ihren Kindern die noch verbleibenden Tage bis zum Weihnachtsfest greifbar zu machen. Aus diesen häuslichen Adventsbräuchen entstand über die Zeit die Tradition des Adventskalenders.

1902 veröffentlichte die evangelische Buchhandlung Friedrich Trümpler aus Hamburg den ersten gedruckten Adventskalender als Weihnachtsuhr für Kinder.

In den 1950er Jahren erfreute sich der Adventskalender dann einer flächendeckenden Beliebtheit. Nahezu überall konnten die Leute Adventskalender kaufen – er wurde zur Massenware. Der erste Schokoladenadventskalender erschien 1958.

Heute gehört der Schokoladenadventskalender neben Spielzeug- und Bilder-Adventskalendern zu den am häufigsten gekauften Kalendern.

Außerdem setzte sich in den letzten Jahren immer mehr der Trend durch, selbst gebastelte Adventskalender zu befüllen. Und ich zeige euch nun, wie ihr ganz einfach für eure Kinder einen individuellen Adventskalender basteln könnt!

Einen Adventskalender basteln geht ganz einfach!

Adventskalender basteln – Was benötige ich:

Anleitung für den DIY-Adventskalender:

1. Als Erstes muss das Geschenkpapier zugeschnitten werden. Aus dem Geschenkpapier werden Tüten für die Geschenke. Schaut also, welche Größe die einzelnen Tüten haben sollen. (Die Größe des abgeschnittenen Geschenkpapiers halbiert sich beim Basteln der Tüten.)

2. Das Geschenkpapier wird nun von beiden Seiten zur Mitte gefaltet. Dabei sollten die Seiten sich mittig etwas überlappen.

3. Das Ganze wird dann mit Tesafilm fixiert.

4. Nun wird an einem Ende der Rand ca. 5 cm umgeschlagen. Dies bestimmt die Breite der Tüte.

5. Der abgeknickte Rand wird wieder aufgeklappt und dann aufrecht gestellt. Nun nimmt man die Seiten des abgeknickten Rands und klappt sie ein. Dann werden das obere und untere Ende so gefaltet, dass sie überlappen. Diese Überlappung muss nun nur noch mit Tesafilm fixiert werden.

6. Die Tüte ist jetzt soweit fertig, dass sie aufgestellt und befüllt werden kann. Abschließend muss die Tüte nur noch verschlossen werden und kann dann mit kleinen Weihnachtskugeln und Geschenkband verziert werden.

TIPP:

Zum Aufhängen des Adventskalenders gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder man verwendet einen Stanzer/Locher, um Löcher für das Geschenkband in die Tüten zu stechen. Dann kann das Geschenkband durch die Löcher gefädelt werden und die Tüten damit aufgehängt werden. Oder man benutzt Klemmbrettklammern, um die Geschenktüten zu verschließen. Durch diese kann dann ebenfalls ein Band gefädelt werden.

Womit befülle ich den DIY Adventskalender?

Das Befüllen des Adventskalenders wird in jeder Familie unterschiedlich gehandhabt. Ich kenne es von Freunden, dass nur Schokolade, Nüsse, Mandarinen ect. in den DIY Adventskalender gefüllt werden. In anderen Familien gibt es jeden Tag kleine Spielsachen, Aufkleber, Magneten oder ähnliches. Ich verschenke dieses Jahr unter anderem auch Ausflüge mit den Großeltern. Das ist dieses Jahr nämlich definitiv zu kurz gekommen und ich weiss, dass es den Kindern eine Herzensangelegenheit ist. Also, werdet ruhig einmal kreativ, was das Befüllen des Adventskalenders angeht!

Wenn ihr noch Tipps zum Befüllen des Adventskalenders benötigt, schaut gern einmal bei Weltbild vorbei! Denn ich habe zusammen mit Weltbild tolle Geschenke für jedes Alter zusammengestellt.

DIY Adventskalender für Kinder

Und nun viel Spass beim Basteln und eine schöne Weihnachtszeit wünscht euch eure Evi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.